Menschliche Metropole: Wissenschaftsmetropole Hamburg – Gute Lehre und gute Forschung brauchen gute Räume

Einzelplan 3.2

Hamburger Hochschulinvestitionsprogramm auflegen

Wissenschaft hat eine große Bedeutung für die Lebenschancen der Menschen und die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Forschung und Hochschulausbildung dienen der Gestaltung des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels und der Sicherung des Wohlstands. Eine wichtige Grundvoraussetzung für gute Lehre und Forschung sind Seminar- und Vorlesungsräume, Bibliotheken und Labore sowie Geräte, die den modernen Anforderungen im Hinblick auf die Neugestaltung der Studiengänge, der Arbeit in Kleingruppen, guter Lehre und Spitzenforschung und der stärkeren Drittmittelwerbung genügen. Die Architektur muss attraktiv und geeignet sein, interdisziplinären Austausch zu fördern und der Forderung nach Nachhaltigkeit genügen. Weiterlesen

Ihnen gefällt diese Seite? Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen:

Sanierungsbedarfe an den Gebäuden der Hamburger Hochschulen

Drs. 19/1675 Sanierungsbedarfe an den Gebäuden der Hamburger Hochschulen (mit Antwort des Senats) PDF

An zahlreichen Hochschulgebäuden in Hamburg besteht ein erheblicher Sanierungsstau und Ausbaubedarf. Blätternde Fassaden und ungenügende Räume, die modernen wissenschaftlichen Anforderungen nicht entsprechen, gibt es jedoch nicht nur an einigen Gebäuden der Universität Hamburg, sondern auch an zahlreichen anderen Hochschulgebäuden. In den vergangenen Jahren wurde zumeist nur das unbedingt Notwendigste getan, beispielsweise zur Schimmelbekämpfung oder zum Brandschutz. Weiterlesen

Ihnen gefällt diese Seite? Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen: