Stadtbahn seriös planen und finanzieren

zur Drs. 19/4330
Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist in einer Metropole mit hohem Verkehrsaufkommen eine sinnvolle und umweltfreundliche Alternative zum Autoverkehr. Neue und verbesserte ÖPNV-Schienenverbindungen sind angesichts der Klimaschutzdebatte aktueller denn je. Mit Blick auf die Finanzierbarkeit scheint jedoch für einige Teile der Stadt die Stadtbahn das einzige realisierbare Verkehrssystem zu sein. Mit Hilfe einer modernen Form der Straßenbahn lassen sich erheblich kostengünstiger als mithilfe von U- oder S-Bahn Lücken im Schnellbahnnetz Hamburgs schließen. Es ist deshalb richtig die Einführung einer Stadtbahn voranzutreiben. Weiterlesen

Ihnen gefällt diese Seite? Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen:

“Arglistig und feige”

Ganz leise stellt der Senat seine U-Bahn-Planungen für Steilshoop ein

Der Senat hat seine Planungen für eine U-Bahntrasse von Barmbek nach Steilshoop eingestellt. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage der SPD-Fraktion hervor. „Der Senat hat die Menschen in Barmbek und Steilshoop für dumm verkaufen wollen“, empört sich der Barmbeker SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Willfried Buss. „Bausenator Gedaschko hat sich erst vor ein paar Tagen mit der angeblich bald beginnenden Sanierung des Barmbeker Bahnhofs produziert. Verheimlicht hat er dabei, dass der Großraum vom modernen Personennahverkehr abgekoppelt bleibt. Wieder einmal hat sich gezeigt: Die Menschen in Barmbek, Bramfeld und Steilshoop liegen dem Senat nicht am Herzen.“ Weiterlesen

Ihnen gefällt diese Seite? Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen: