Schlagloch-Atlas

Drs. 19/5633 Schlagloch-Atlas mit Antwort des Senats (PDF)

Nachdem die Hamburger Straßen wochenlang von Schnee und Eis bedeckt waren, hat nun das Tauwetter offenbart, in welch desolatem Zustand die Straßen der Hansestadt sind. Unzweifelhaft war der zu Ende gehende Winter in Norddeutschland ungewöhnlich kalt und schneereich. Das allein reicht aber als Erklärung für die massiven Schäden nicht aus. Vielmehr erhält die Stadt nun die Quittung für jahrelange Versäumnisse bei der Straßenunterhaltung. Das Hauptproblem der Hamburger Straßen ist insofern nicht der kalte Winter sondern die marode Grundsubstanz. Weiterlesen

Ihnen gefällt diese Seite? Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen: