Verwendung der Studiengebühren

Drs. 19/3123 Verwendung der Studiengebühren (mit Antwort des Senats) PDF

Seit dem Sommersemester 2007 erhebt die Stadt Hamburg allgemeine Studiengebühren für ein Studium an den staatlichen Hochschulen in Hamburg.
Studiengebühren wirken sozial selektiv, schrecken junge Menschen vom Studium ab und führen zu einer Verschlechterung der Studienbedingungen. Die SPD-Fraktion hat die Erhebung von allgemeinen Studiengebühren daher stets grundsätzlich abgelehnt. Die Veränderungen durch den schwarz-grünen Senat belasten einige Gruppen stärker als vorher.
Besonders belastete Gruppen, wie Studierende mit Kindern, Studierende mit Behinderungen und chronisch Kranke, finanzieren quasi durch diese Verschlechterung die geringfügigen Verbesserungen für ihre Kommilitonen. Weiterlesen

Ihnen gefällt diese Seite? Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen: